Als leichte Persönliche Schutzaustrüstung verwendet die Feuerwehr Dietersheim Kleidung der Firma HF Sicherheitsbekleidung. Die leuchtroten Jacken vom Typ Bayern 2000 hat jedes aktive Mitglied zusätzlich zu seiner roten Einsatzjacke zur Verfügung. Die Hose vom Typ Bayern 2000 stehen allen Feuerwehrmännern und -frauen zur Verfügung, die nicht Atemschutzgeräteträger sind. Ausgebildete Träger von Chemikalienschutzanzügen verfügen über die Hose obwohl sie Atemschutzgeräteträger sind, da sie im Gegensatz zur Atemschutzhose zur Verwendung unter Form 3 CSA zugelassen ist.

Wie zu jeder Persönlichen Schutzausrüstung werden hierzu ein Feuerwehrhelm mit Nackenleder, Schutzhandschuhe und Feuerwehrstiefel getragen.

Zum Einsatz kommt diese Jacke aufgrund des dünneren Stoffes vorallem in den Sommermonaten bei THL-Einsätzen.